3 min

Beitrag teilen:

ZHAW Lake Week: eine Woche lang steht die Zukunft der Lebensmittel im Zentrum

3 min

Vom 29. Januar bis 3. Februar 2024 findet an der ZHAW im Campus Reidbach in Wädenswil die erste Lake Week statt. Im Zentrum steht die Zukunft der Lebensmittel, der Ernährung und der Agro-Food-Systeme von morgen. Tagungen mit internationalen Expert:innen, Workshops, Ausstellungen, Führungen und Start-up-Events warten auf ein interessiertes Publikum.

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft beschäftigt uns alle. Das tägliche Essen soll uns fit und gesund halten, die der Umwelt nicht schaden und gleichzeitig den Geldbeutel schonen. Die Ansprüche sind in den letzten Jahrzehnten immer vielfältiger geworden – entsprechend hat die Komplexität für die Akteur:innen der Agrar- und Ernährungswirtschaft zugenommen. Diese sind gefordert. Von digitalen Einkaufshilfen über bessere Planung bis hin zur Verarbeitung von sogenannten Side Streams (Nebenprodukte, die z.B. bei der Bierherstellung anfallen) zu neuen Lebensmitteln.

Inspirieren lassen, diskutieren und erleben

Aber wie funktioniert die Agrar- und Ernährungswirtschaft eigentlich? Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Plant-based, Extrusion oder Kreislaufwirtschaft? Wie entsteht unser Essen heute und woran wird geforscht, damit sich auch künftige Generationen nachhaltig ernähren können? Wo steht die Schweiz und was machen andere Länder? An der ZHAW Lake Week bieten Tagungen, Workshops, Ausstellungen, Führungen und Start-up-Events einen breiten Einblick. Teilnehmer:innen erfahren mehr über die Welt der Lebensmittel, können Fragen stellen, Antworten diskutieren, aber auch das neue Laborgebäude «Elisabeth Weber-Hauser» an der Einsiedlerstrasse 35 kennenlernen. Denn dort sind alle Prozesse rund um Lebensmittel unter einem Dach vereint.

Und das läuft konkret

Die Lake Week startet am Montag, 29. Januar 2024 mit einer internationalen Tagung zum Motto «Planetary Health Diet – from visions to local actions». Renommierte Expert:innen aus dem internationalen Umfeld, aber auch Fachleute des ZHAW-Instituts für Lebensmittel- und Getränkeinnovation präsentieren und diskutieren mit den Teilnehmer:innen. Wie kann eine regenerative Lebensmittelherstellung Ökosysteme stärken und so für eine abwechslungsreiche Ernährung sorgen? Vorträge und Podiumsdiskussionen werden am Mittwoch, 31. Januar 2024 Lösungsansätze zeigen.

Am Freitag, 2. Februar stehen Themen aus Praxis und Wissenschaft zu Food Service Innovationen und Food Services für Gesundheit und Umwelt, aber auch Care Catering/Senior Living und Facility Management im Gesundheitswesen und Hotellerie im Zentrum.

Für Berufsberater:innen findet am Dienstag, 30. Januar der Spezialanlass «Bildungsperspektiven Food» statt.

Während der ganzen Woche gibt es zudem Ausstellungen, z.B. zu «DIGIFood Technology» oder zu «Learning and Career Opportunities», aber auch geführte Rundgänge durch das neue Laborgebäude der ZHAW.

Podiumsdiskussionen und Workshops zur Zukunft der Nahrungsmittelproduktion sowie das Symposium «Modelle und Szenarien biologischer und veganer Ernährungssysteme» zeigen Lösungsansätze und bieten Raum zum Austausch, auch mit aktuellen Studierenden.

Jeweils über Mittag können sich Neugierige im Programmpunkt «Food Experience» auf eine aussergewöhnliche Reise durch die Welt der Sinne begeben. Start-ups und Gründungsinteressierte haben an diversen Events Möglichkeiten an Podiumsdiskussionen teilzunehmen und sich zu vernetzen.

Detailliertes Programm und Anmeldung: www.zhaw.ch/lakeweek/de

Ansicht-Campus… // Im ZHAW-Campus Future of Food an der Einsiedlerstrasse 35 in Wädenswil

Versuchsküche // in der Versuchsküche wird während der Lake Week der Programmpunkt «Food Experience» angeboten

Anlage // Bestens ausgestattete Räume für die Biotransformation

Labor // Moderne Labore für Lehre und Forschung im Bereich Lebensmittel