Lutz Partner

3 min

Beitrag teilen:

Recht haben – Recht bekommen

3 min

Im Alltag ergeben sich immer wieder Fragen, die juristischen Beistand verlangen. Wie gehe ich mit meinem Nachbarn um, was muss ich über eine gerechte Nebenkostenabrechnung wissen oder kenne ich alle rechtlichen Details beim Wohnungskauf?

Auf Anfrage hat uns die Lutz Partner Rechtsanwälte AG aus Zürich, ein Familienunternehmen mit Wurzeln in Horgen, einige Tipps und Ratschläge mit auf den Weg gegeben. Liegenschaftsbezogene Rechtsfragen gehören ebenso zu den Kerntätigkeiten der Kanzlei wie Unternehmens- und Vertragsrecht oder arbeitsrechtliche Themen. Nicht nur die langjährigen Klientenbeziehungen zeigen eine hohe Beratungsqualität, auch wurde Lutz Partner 2020 im «Bilanz»-Ranking bereits zum dritten Mal in Folge als «Top-Anwaltskanzlei» ausgezeichnet.

«Ein guter Vertrag ist wie ein Regenschirm. Man kauft ihn am besten bei schönem Wetter, damit man ihn bei Regen sofort benutzen kann.»

Dr. Peter Lutz, Lutz Partner Rechtsanwälte AG

Tipp 1

«Landwerb»

Wer ein Grundstück erwerben will, muss nicht nur die Fragen rund um den Landkauf klären, damit irgendwann das gewünschte Haus bezogen werden kann. Neben den Erhalt von Bewilligungen und dem Umgang mit den Nachbarn sind auch die Vereinbarungen mit Architekten, Bauunternehmungen und Handwerkern abzusichern. So stellt beispielsweise das Bauhandwerkerpfandrecht ein beachtliches Risiko dar. Aber auch die Mängelbehebung endet nicht selten vor Gericht. Eine umfassend abgestimmte Vertragsredaktion durch eine spezialisierte Anwaltskanzlei kann Geld und Ärger sparen.

Tipp 2

«Stockwerkeigentum»

In letzter Zeit wurden viele Stockwerkeinheiten erstellt. Diese unfreiwilligen Lebensgemeinschaften bringen immer wieder juristisches Futter hervor. Sei es, dass Eigentümer eigenmächtig Veränderungen an der Bausubstanz oder Nutzung vornehmen oder die Gemeinschaft uneins ist bei alltäglichen Entscheidungen. Hier gilt es, möglichst vorausschauend ein entsprechendes Reglement zu erstellen und über eine Stelle zu bestimmen, welche bei Unstimmigkeiten zeitnah und nachhaltige Lösungen bewirken kann. Ein anforderungsreiches Mandat für den/die Anwalt/Anwältin.

Tipp 3

«Einfach Mieter / Vermieter sein»

Eben nicht ganz so einfach. Im Mietrecht gibt es unzählige für den Laien kaum bekannte Fallstricke, die eine Rechtsberatung erfordern. Kaum ein anderes Gebiet verfügt über so viele formelle Vorgaben, die bei Nichtbeachtung zur Nichtigkeit führen. Übrigens sowohl für Mieter und Mieterinnen als auch für die Eigentümerschaft. Was muss man zum Thema «gerechter» Mietzins wissen? Wann ist er zu hoch, wann zu tief und was heisst das für die beiden Parteien? Was ist zu beachten, wenn man einen Geschäftsraum mietet oder vermietet und weshalb braucht es dort ein Schnittstellenpapier? Darum lohnt es sich, eine umsichtige Beratung frühzeitig anzugehen, damit keine (Form-)Fehler passieren und man dann möglicherweise über Jahre darunter leiden muss.

LutzPartner

LutzPartner