Méches Braun Spalino

2 min

Beitrag teilen:

Mèches, Balayage und Highlights

2 min

Mèches rücken Ihre Haare ins richtige Licht. Mit Farbakzenten und dezenten feinen Highlights kreiert Vogue Coiffeur für Sie Ihre Traumfrisur und Haarfarbe.

Mit professioneller Beratung und Insider Tipps bleiben Ihre Mèches ein Hingucker. Der neuste Trend ist es verschiedene Farben, Tönungen und Mèchestechniken miteinander zu kombinieren. So erhält man trendige Haarfarben, die individuell zum Typ passen. Haben Sie sich schon immer gefragt was Mèches, Bronde oder Balayage sind? Sanja Pesa, die Inhaberin von Vogue Coiffeur, hat jahrelange Erfahrung als Hairstylistin. Sie hat sich auf verschiedene Mèches, Balayage und Highlight Techniken spezialisiert. Sanja Pesa ist der Profi für Haar- und Hauttyp und erklärt den Unterschied.

Mèches

Als Mèches bezeichnen die Haarprofis Strähnchen, die die Haare ein wenig wie durch die Sonne verfärbt aussehen lassen. Sie lockern die normalerweise recht einfarbigen Haarfarben auf und wirken schöner. Mèches können ein- oder mehrfarbig sein und fein oder grob gesetzt werden.

Balayage

Das Wort kommt aus dem Französischen. Es bedeutet so viel wie «wischen». In der Tat ist die Auftragetechnik wie bei einem Kunstmaler (deshalb empfiehlt sich die Anwendung beim professionellen Coiffeur). Die Balayage wird nicht vom Ansatz gezogen, sondern beginnt, je nach Haar- und Gesichtstyp in den Längen des Haars. Es bleiben einzelne Strähnen ungefärbt oder dunkler gefärbt bis in die Spitzen.

Bronde

Der Begriff Bronde setzt sich aus den englischen Wörtern «brown» und «blonde»zusammen. Durch das Mischen von blonden und braunen Strähnchen entsteht ein natürlicher Sommer-Look. Dieser Haartrend schmeichelt nicht nur jedem Teint, sondern verleiht sofort einen Sunkissed-Effekt.

Sanja Pesa, Ihnhaberin Vogue Coiffure

«Mit professioneller Beratung und Insider Tipps werden Ihre Haare zum Hingucker.»

Sanja Pesa
Inhaberin von Vogue Coiffeur
Salon Vogue Coiffeur

Vogue Salon hinten Behandlung

Méches Hell, Vogue Coiffure