Aussenansicht 2 Studentenwohnheim Wädenswil

Hotz Partner AG – Kreativ, Kompetent, Zuverlässig!

3 min

Architektur und Baurealisation ist eine Kombination von Kreativität und Zuverlässigkeit. Die Wünsche und Bedürfnisse der Bauherrschaft mit praxisorientierter und ganzheitlicher Ausrichtung unter Berücksichtigung der örtlichen Umgebung und den zu verwendenden Materialien stehen dabei für die Hotz Partner AG im Vordergrund.

Ein aktuelles Beispiel ist das neue Wohnhaus für Studierende der ZHAW. Hotz Partner AG ist stolz auf das Projekt. Daniel Gardi, Mitglied der Geschäftsleitung, betont dessen Notwendigkeit: «Wohnraum für Studierende ist in Wädenswil rar, wenn man bedenkt, wie viele junge Leute täglich zum wichtigen Bildungsstandort am linken Seeufer pendeln. Das Projekt ‘Wohnhaus für Studierende’ leistet hier einen wertvollen Beitrag und geht als Vorbild voraus.»

Der Baustart ist bereits erfolgt, die alte Scheune abgerissen. Die Stiftung Technische Obstverwertung als Bauherrin, aber auch deren Vertretung, die Tuwag Immobilien AG sind zuversichtlich, die Bauten bis Herbst 2021 fertigstellen zu können.

Investition in die Bildung

Günstiger Wohnraum für Studierende ist im Bezirk Horgen rar. Dass jetzt mit so toller Aussicht zwei Gebäude mit Platz für 64 Personen entstehen, ist darum sehr positiv. Die rund 2700 Quadratmeter grosse Bauparzelle liegt an der Kreuzung Meierhofstrasse und Schlossgasse und grenzt an die Rebhänge des Weinbauzentrums. Die Hotz Partner AG hat 3- bis 5,5-Zimmer-Wohnungen sowie Einzimmer-Studios geplant. Sie sollen den Studierenden der ZHAW, ob aus dem In- oder Ausland, zur Verfügung stehen. In den Wohnungen wird es jeweils eine gemeinsame Küche und einen Aufenthaltsraum geben. Die Gebäude werden nach MuKen 2014 erstellt und sind behindertengerecht.

Mehrwert für Stadt Wädenswil

Das neue Wohnhaus für Studierende ist auch für die Stadt ein Mehrwert. «Als Bildungs- und Forschungsstadt ist es uns wichtig, dass sich die Studierenden bei uns wohlfühlen und dass es genügend Wohnangebote gibt. Das Wohnhaus an der Meierhofstrasse ist daher ein wichtiger Meilenstein. Ich freue mich, wenn in Zukunft noch mehr junge Menschen in Wädenswil Wohnsitz nehmen und sich am gesellschaftlichen Leben beteiligen», sagt Stadtpräsident Philipp Kutter. Die Lage, in unmittelbarer Nähe zum Zentrum, zum Bahnhof, aber auch zu den ZHAW-Standorten Reidbach und Grüental ist gut gewählt. Damit könnte sich künftig auch der Pendlerstrom vom Bahnhof zu den Campus-Anlagen entschärfen. Das Projekt passt bestens zu Hotz Partner AG. Einerseits konnte neben dem Bau auch eine Kooperation mit dem Facility Management Studiengang der ZHAW gefunden werden, wo 3 Studierende ihre Bachelorarbeiten dem Wohnhaus widmen und andererseits ist als Bauherrin die Stiftung für Technische Obstverwertung gefunden worden, deren Zweck in der Förderung der Ausbildung von Fachpersonen liegt. Um das Objekt möglichst effizient zu gestalten, hat sich die Projektleitung intensiv mit studentischem Wohnen auseinandergesetzt, was zu den Mehrzimmerwohnungen als optimale Wohnform führte. Auch die besondere Lage am Rande der Weinberge und mit Blick über den See wurde bei der Planung berücksichtigt. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Neugierig und Interessiert am Projekt?

Besuchen Sie jetzt die Webseite von Hotz Partner AG und erfahren Sie mehr!

Zur Webseite
Studentenwohnung Küche ZHAW

Aussenansicht Studentenwohnheim ZHAW