Paar Dinner Belvoir

2 min

Beitrag teilen:

Hotel Belvoir – instagrammable since 1721

2 min

Die Entstehungsgeschichte, wie das Lusthaus Belvoir zum 4* Superior Hotel Belvoir wurde, ist auf jedem Fall eine Geschichte für die Ewigkeit.

Im Jahr 1721 erbaute Diethelm Schobinger das Lusthaus Belvoir und wusste diesen attraktiven Standort am linken Zürichseeufer mit seiner fantastischen Fernsicht arriviert zu nutzen. Seither wird unter dem Namen Belvoir gewirtet.
Die pompösen und farbenfrohen Bälle, interessante Theaterabende und rauschende Feiern waren in ganz Zürich bekannt und sehr beliebt. Aus dem damaligen Kurhaus wurde schlussendlich das heutige Hotel.

Paar am Morgen / Quelle: Hotel Belvoir

Hotel by Night / Quelle: Hotel Belvoir

Rüschlikon, Hotel Belvoir

Ab 1951 wurde die Gemeinde Rüschlikon Mitbesitzerin der Liegenschaft und stimmte Ende der siebziger Jahre einem Neubau des Hotels zu. Bald zeigte sich jedoch, dass das Hotel zu klein war, um gegen die Konkurrenz anzukommen.
Nach einem vergeblichen Verkaufsversuch an den Branchenverband Gastrosuisse bewilligten die Stimmbürger im September 2008 den Verkauf des Traditionshauses an eine lokale Unternehmerfamilie.

Das Hotel Belvoir hatte früher einen grossen Stellenwert bei Künstlern, Dichtern und Schriftstellern. So hinterliessen beispielsweise Gottfried Keller, C. F. Meyer oder Stefan Zweig Spuren im historischen Haus. Auch der wiederholte *Pulitzer Preisträger, Thornton Wilder, der dort am Theaterstück «Unsere kleine Stadt» gearbeitet hat, war ein gern gesehener Gast. Die Lokalität war für die Künstler, die jeweils mehrere Monate im Belvoir verbrachten eine Inspirationsquelle, an welcher sie die gesuchte Stille fanden um Neues zu erschaffen.

*Der Pulitzer-Preis ist ein US-amerikanischer Medienpreis für herausragende journalistische, literarische und musikalische Beiträge.

Im Jahr 2021 zelebriert das Lusthaus Belvoir sein 300 Jahre Jubiläum und das bestehende Hotel Belvoir sein 10-jähriges Jubiläum. Wir wünschen dem ganzen Team nur das Beste und viele tolle Momente in den kommenden nächsten 300 Jahren!

Traumaussichten

für Afterwork, Dinner und Übernachtung

After-Work in der Infinity-Lounge: Freie Sicht auf den See, auf die Stadt und bis hin zu den Glarner Bergen: Die Infinity Lounge macht Lust auf die mehr. Hier lassen sich vertiefte Kaffeegespräche, genussvolle After Work Drinks oder Aperetifs zelebrieren.

Dinner im 15 Gault Millau-Punkte Restaurant: Im Belvoir Restaurant & Grill mit 15 Gault Millau-Punkten sorgt der Chefkoch Pascal Kleber für kulinarische Höhenflüge – die grandiose Aussicht auf See und Berge ist inklusive. Der Zürcher setzt hauptsächlich auf lokale Zutaten aus der Nachbarschaft und bringt höchste Qualität auf den Teller der Gäste.

Übernachten mit freier Seesicht: Entspannung pur! Sei es nach einem Business-Meeting, einer Sightseeing-Tour durch die Zürcher Innenstadt oder eines Besuchs im Wildnispark. Hoch über dem Zürichsee vor den Toren Zürichs warten 60 Zimmer mit Seesicht, elegantes Design, stilvolle Einrichtung und grosse Fensterfronten mit viel Tageslicht.

Mehr erfahren!