Gebäude ZHAW

Entwicklungsschub für Hochschulcampus

1 min

Ab 2023 rauchen die Köpfe über neuen Getränkekompositionen oder beim Versuch einen Insektenburger richtig zu verpacken. Und damit noch nicht genug: Ab 2021 haben 64 Studenten die Chance auf eine atemberaubende Aussicht auf den Zürichsee – mit Studentenrabatt.

Bereits heute ist der Raum für das Departement «Life Sciences und Facility Management» zu knapp. Laut Prognosen braucht der Campus Reidbach bis 2030 rund 21’500 Quadratmeter mehr Nutzfläche. Im neuen «Future of Food Campus» werden künftig Lebensmittel vom Rohstoff bis zum Markt erforscht. «Das Gebäude wird also auch eine Backstube und ein Weinkeller, eine Abfüll- und Verpackungsanlage, eine Küche und ein Sensorik-Labor – und sogar eine Rechtsabteilung sein», sagte ZHAW-Rektor Jean-Marc Piveteau.

Studentisches Wohnen

Wo mehr Studienplätze sind, braucht es mehr bezahlbaren Wohnraum – denn hiervon mangelt es, was zu höherem Pendleraufkommen führt. Das wird sich ändern: Bis im Herbst 2021 entstehen am Fusse der Weinberge zwei neue Gebäude, die Platz bieten für 64 Studierende. Umgesetzt wird das moderne, behindertengerechte Projekt mit Wohnungen und Einzelstudios vom Wädenswiler Architekturbüro Hotz Partner AG.

«Wohnraum für Studierende ist eine wichtige Aufgabe.»

Daniel Gardi
Projektleiter
Baugrube Hotz Partner 2

Baugrube Hotz Partner