3 min

Beitrag teilen:

Die führende Kraft des Yoga

3 min

Seit rund einem Jahr gibt es einen lichtvollen Ort der Begegnung in Thalwil, das «The Guiding Sun», das viel mehr sein will, als nur ein weiteres Yoga-Studio.

Sie ist die Gründerin des lichtvollen und sehr heimeligen Yoga-Studios «The Guiding Sun» in Thalwil: Nina Lucida Popadic. In Yo gakursen, mit privaten Coachings und diversen inspirierenden Veranstaltungen und Yoga-Retreats bietet sie eine ganzheitliche Erfahrung von Yoga und alchemistischen Heiltechniken an. Zudem geben unter ihrem Dach auch diverse andere erfahren Lehrerinnen verschiedenster Yoga-Stile ihr Wissen in achtsamen Unterrichtsstunden weiter.

Interview mit Nina Lucida Popadic von The Guiding Sun-Yoga.

Seit wann gibt es Ihr lichtes Yoga Studio «The Guiding Sun»?

Nina Lucida Popadic: «Das Studio hat seine Tore im Januar 2019 geöffnet.»

Was ist die Zielgruppe?

«Wir möchten alle Menschen jeglichen Alters ansprechen, die sich etwas Gutes tun möchten. Wir bieten Stunden für Kinder an (Kinder-Yoga), für Männer, die etwas Zeit unter sich verbringen wollen (Mediation für Männer) und natürlich für Frauen (Göttinnen-Workshops, Vollmond-Zeremonien). Aber wir haben auch spezielle Stunden für Senioren in unserem Programm (Chair-Yoga, Chi- und Yin-/Restaurative-Yoga) und Spezialkurse (Mum & Baby-Yoga, Schwangerschafts-Yoga, Kochen mit ätherischen Ölen, etc.). Und: Bei uns findet man auch Heilbehandlungen wie Reiki, Sat Nam-Rasayan und speziellere Yoga-Stile wie Naam- und Dance-Yoga. Aber natürlich sind auch die traditionellen Kurse wie Hatha-, Vinyasa-, Purna- und Kundalini-Yoga vertreten.»

Was wollt ihr mit eurem Schaffen erreichen?

«Unser Wunsch ist es, eine Gemeinschaft aufzubauen, wo es Platz für jeden gibt, unabhängig seiner Herkunft, seines Geschlechts, seiner sexuellen Orientierung, seines sozialen Status oder Hautfarbe. Das Studio ist ein «Nach-Hause-kommen-Ort» für alle, ein Ort, wo jeder sein darf und akzeptiert wird, so wie er ist. Wir möchten eine Quelle der Inspiration sein für eine Welt der Gemeinschaft.»

Nach welchen Leitsätzen arbeitet das Team zusammen?

«Wir unterstützen uns immer gegenseitig und jeder gibt dem anderen das Gefühl, dass er einzigartig und wichtig ist. Jeder soll seine Talente in die Welt tragen und umsetzen dürfen. Wir möchten selbst ein Beispiel dafür sein, dass wir frei sein können, wenn wir mit Hilfe der Führung des Herzens leben und glücklich sind, wenn wir machen, was wir lieben. Zudem sind alle Lehrerinnen gleichberechtigte Partner. Das Geld, das jeder verdient, bleibt – abzüglich einer sehr fairen Miete – beim Lehrer. Zudem versuchen wir, so nachhaltig und ökologisch wie möglich zu sein – auch in Bezug auf die Möbel und Materialien, die wir für das Studio oder Kurse verwenden.»

Wie lautet das Motto des Yoga Studios?

«Sei einzigartig, sei Du selbst!»

«Das «The Guiding Sun» ist für mich viel mehr als ein Yoga-Studio. Es ist ein Ort, der sich sofort sicher, geborgen und einfach wie zu Hause anfühlt. Man trifft hier inspirierende Menschen, die auf einem ähnlichen Weg sind. Und was gibt es Kraftvolleres, als sich gegenseitig auszutauschen und zu unterstützen. Das ist es, was für mich das «The Guiding Sun»-Yoga-Studio so einzigartig macht, es ist eine Community, eine Gemeinschaft. Es ist mir eine Ehre, hier mein Wissen weiterzugeben und so viele Menschen wie möglich zu inspirieren.»

Daniela Hofmann
Trainierin beim Yoga-Studio «The Guiding Sun»

Das lichtvolle Yoga-Zentrum in Thalwil.