Die Bäckerei „gsund“ ist nicht nur online ein Hit!

2 min

Es ist ein spannendes Konzept einer Bäckerei, wenn sie ein Gesundheitsproblem aufgreift, das verbreiteter ist, als man denkt. Im Gespräch mit der Inhaberin Ramona Marggi bekommen wir einen Einblick in ihre Idee und Philosophie.

«Mit tüfteln, wegwerfen und immer wieder ausprobieren wurde ich langsam zum Profi», erinnert sich Ramona Marggi im Gespräch mit dem Zürich Park Side Magazin. Vor zehn Jahren fragte sich Ramona Marggi, wo Menschen einkaufen, die kein Brot, kein Zucker und keine Kohlenhydrate essen dürfen. Mit der Online-Bäckerei „gsund“ hat sie die erste Low-Carb-Bäckerei gegründet.

«Wir verkaufen 80 Prozent des Umsatzes über den Onlineshop und verschicken unsere Backwaren in der ganzen Schweiz und Liechtenstein. Das zweite Standbein sind Ur-Dinkel Backwaren. Dies verkaufen wir in unserem Laden in Schindellegi.» Kürzlich hat sie ihre Meinung zur Notwendigkeit kleiner Bäckereien in einer grossen Schweizer Tageszeitung geäussert und sich öffentlich mit Fredy Hiestand angelegt. «Freunde, Kunden und Bekannte haben mich darauf angesprochen. Von Fredy’s Seite kam nichts. Ich denke, es ist bei den Leuten angekommen, dass der Kleinbäcker unbedingt bestehen muss.»

Hilfsbereitschaft und dankbare Kunden

Wie wird man als Frau in einem klassisch-männlich geprägten Beruf wahrgenommen? – «Da ich fast die einzige Frau mit einer Bäckerei in der Branche bin, hilft man mir immer gerne. Bei Fragen rund um Bäckerthemen scheue ich mich nicht, Unternehmerkollegen anzurufen, um Diverses zu besprechen.» Der Online-Handel trägt einen Grossteil zum Umsatz der Bäckerei „gsund“ bei. Frau Marggi schätzt jedoch auch den direkten Kundenkontakt vor Ort sehr: «Im Laden können wir den Kunden zeigen, was wir backen oder ihnen mit einem Händedruck für die Treue danken. Ich schätze den Kundenkontakt sehr».

Das schönste Kunden-Feedback ist der Bäckerin wie folgt in Erinnerung mit glänzenden Augen. „Dank Ihren Produkten konnte ich 25 Kilogramm abnehmen und es geht mir super. Ich kann nicht mehr ohne Ihre Backwaren leben und danke Ihnen von Herzen.»

«Ich schätze den direkten Kundenkontakt so sehr.»

Ramona Marggi
Inhaberin der Bäckerei „gsund“